BSO-Maßnahmenpaket gegen Missbrauch im Sport in Umsetzung

12. März 2018, 13:07
posten

BSO-Präsident Hundstorfer lobt "neues Bewusstsein"

Wien – Die von der BSO im Jänner beschlossenen Maßnahmen im Kampf gegen Missbrauch im Sport sind zum Teil bereits umgesetzt worden. Im Rahmen des Fünf-Punkte-Plans der Bundes-Sportorganisation (BSO) seien etwa aktuell 78 von 100 angepeilten Ansprechpersonen im Sport geschult worden. Außerdem habe es in zehn Sportverbandvorstandssitzungen Aufklärungs- und Infotermine gegeben, viele weitere sollen folgen.

Auch die Empfehlung der Einholung von Strafregisterbescheinigungen für Betreuungspersonal sei in der Umsetzungsphase, teilte die BSO am Montag mit. Ebenso fortgeführt werden demnächst Workshops für Vereine in jedem Bundesland. Ein zweites Round-Table-Gespräch mit Opferschutzorganisationen soll am 20. März stattfinden. "Die große Befürwortung der Sport-Verantwortlichen zum 5-Punkte-Programm der BSO zeigt, dass in den vergangenen Monaten – gemeinsam mit '100 % Sport' und den Opferschutzorganisationen – ein neues Bewusstsein für das Thema entwickelt werden konnte", betonte BSO-Präsident Rudolf Hundstorfer. (APA, 12.3.2018)

Share if you care.