"Star Wars: The Last Jedi" vor DVD-Release im Netz gelandet

    12. März 2018, 09:41
    121 Postings

    Knapp zwei Wochen vor dem Verkaufsstart stellen Piraten den letzten "Star Wars"-Streifen online

    Fast hätte es "Star Wars: The Last Jedi" geschafft. Weder zum Kinostart noch bei der berüchtigten Preisverleihungssaison, bei der oft Kopien für Juroren kursieren, wurde der Film illegal online gestellt. Doch zwei Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart von Blu-Ray- und DVD-Versionen mussten sich die "Star Wars"-Macher doch Piraten geschlagen geben. Der Film ist am Wochenende auf Tauschbörsen im Netz aufgetaucht.

    Lieferung an Händler

    Ein mögliches Leck könnte in der Auslieferungskette der DVDs und Blurays zu finden sein. Diese werden momentan an Händler transportiert. Hier gibt es natürlich unzählige Möglichkeiten, eine Kopie zu entwenden und diese dann online zu stellen. Dem Verantwortlichen drohen allerdings heftige Strafen. Auch der Download der illegal ins Netz gelangten Filmversion ist rechtlich nicht zulässig. (red, 12.3.2018)

    • "Star Wars"-Fans bei einem Kinobesuch in Thailand
      foto: reuters

      "Star Wars"-Fans bei einem Kinobesuch in Thailand

    Share if you care.