"Traumschiff"-Kapitän Siegfried Rauch gestorben

    13. März 2018, 06:43
    48 Postings

    Er spielte auch in "Die glückliche Familie" und "Der Bergdoktor" mit

    Untersöchering – Seine schönste Rolle hatte Siegfried Rauch zwischen 1987 bis 1991 in "Die glückliche Familie". Als pragmatisch-praktisch denkender Gatte von Maria Schells und Vater Maria Furtwänglers erlebte er Freud und Leid im turbulenten Alltag einer bayerischen Familie.

    Für Rauch, der zu dem Zeitpunkt schon rund 30 Jahre vor Film- und Fernsehkameras etwa 1970 in "Le Mans" an der Seite Steve McQueens und 1977 als Thomas Lieven in der ZDF-Serie "Es muss nicht immer Kaviar sein" stand, ging es danach steil bergauf im Reich der deutschen Massenunterhaltung: Mit dem "Traumschiff" stach Rauch von 1997 bis 2013 regelmäßig als Kapitän der MS Deutschland in See. Von 2008 bis 2018 erlebte er an der Seite Hans Sigls in "Der Bergdoktor" Dramen.

    Insgesamt spielte der verheiratete Vater zweier Söhne in mehr als 135 Filmen und Serien mit. Siegfried Rauch starb am Sonntag in seinem Wohnort Untersöchering.

    Update: Am Montagabend wurde bekannt, dass Siegfried Rauch laut Obduktion an Herzversagen gestorben. Der 85-Jährige sei am Sonntag in seinem Wohnort Obersöchering südlich von München zusammengesackt und anschließend eine Treppe hinabgefallen. Der Sturz sei nicht wie ursprünglich gemeldet todesursächlich gewesen. (APA, red, 12.3.2018, Update: 13.3.2018)

    • Siegfried Rauch auf einem Archivbild aus dem Jahr 2015.
      foto: afp photo / odd andersen

      Siegfried Rauch auf einem Archivbild aus dem Jahr 2015.

    Share if you care.