"Fe": Überraschend gutes Indie-Game aus dem Hause EA

    10. März 2018, 11:00
    53 Postings

    Martin und Daniel erforschen mit gewaltiger Stimmeskraft den mystischen Wald des Games

    wirspielen

    Martin und Daniel haben diese Woche einen Blick auf "Fe" geworfen, einem Indie-Game des schwedischen Entwickler-Studios Zoink mit Publisher EA im Hintergrund. Das Spiel ist nämlich Teil von EAs Originals-Programm – eine Art Indie-Game-Offensive des Konzerns. Bei "Fe" schlüpft man in die Rolle eines Fuchses in einem mystischen Wald voller Fantasie-Wesen. Martin und Daniel waren von dem Game auf jeden Fall angetan – der Gesang des Tierchen hatte sich für Tage sogar in unseren Ohren festgesetzt. (Daniel Koller, 10.03.2018)

    "Fe" ist am 16. Februar für Xbox One, Playstation 4, PC und Nintendo Switch erschienen. UVP: 19, 99 Euro.

    FOLGT UNS

    Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Das Spiel wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Die Homenet Box wurde bereitgestellt von T-Mobile.

    wirspielen

    Ein vielversprechendes Jahr: Die 23 spannendsten Games für 2018

    Share if you care.