derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Praterstraße

Messerattacken in Wien: Beschuldigter Afghane schon 2016 verurteilt

Bedingte Haft wegen Drogenhandels – 2017 in Klagenfurt erneut von August bis Dezember eingesperrt – "Kurier": Verdächtiger stellte zweimal Antrag auf eine freiwillige Rückkehr

Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

Wien – Bereits im Jahr 2016 war jener 23-jährige Afghane, dem die beiden Messer-Attacken vom Mittwochabend in Wien-Leopoldstadt mit vier Verletzten zur Last gelegt werden, wegen Drogenhandels verurteilt worden. Das hat die Polizei am Samstag bestätigt. Der Mann fasste damals drei Monate bedingte Haft aus.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.