Adgar: Raiffeisen ist "Printwerber des Jahres"

Ansichtssache8. März 2018, 21:02
1 Posting

Gewinnersujets kommen von Young & Rubicam, Wien Nord, Demner, Merlicek & Bergmann, DDB, Tunnel23 und Chanel

Wien – Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) hat die Raiffeisen-Bankengruppe zum "Printwerber des Jahres" auserkoren. Der Werbepreis wurde am Donnerstagabend im Rahmen der 34. Adgar-Gala verliehen. VÖZ-Präsident Thomas Kralinger nahm die Verleihung zum Anlass, um den Wert von Printwerbung hervorzustreichen. "Gerade hochwertige Produkte und Dienstleistungen brauchen ein vertrauenswürdiges Umfeld."

Gedruckte Zeitungen gegen die Filterblase

In seiner Eröffnungsrede sprach Kralinger über das "zunehmend überhitzte Meinungsklima", welches durch Algorithmen und Filterblasen verschärft werde: "Das scheinbar angenehme Leben in der Filterblase führt langfristig zu intellektueller Kurzatmigkeit, kognitiven Defiziten und einer verzerrten Realitätswahrnehmung. Bei Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie am besten unsere Zeitungen oder Magazine."

"Die Raiffeisen Bankengruppe zählt zu den größten Kunden in Österreich und ist seit Jahren ein stabiler und verlässlicher Partner der Branche, der bewusst auf die vielfältigen Werbemöglichkeiten in Österreichs Zeitungen und Magazinen setzt", erklärte VÖZ-Vizepräsident Helmut Hanusch in seiner Laudatio.

Den ADGAR in der Kategorie "Auto & Motor" holte sich die der Agentur Young & Rubicam Vienna mit dem Sujet "Mazda CX-5 Coming Soon". Das Wiener Linien-Sujet "Toleranz" brachte der Agentur Wien Nord den ADGAR in der Kategorie Dienstleistungen. Die Kategorie Handel & Konsum- und Luxusgüter entschied Demner, Merlicek & Bergmann mit der Stiegl-Anzeige "Crafted with patience" für sich. Das Sujet "Christbaum" von DDB Wien für die Caritas überzeugte die Jury in der Kategorie Social Advertising. Der Sonderpreis Kreativer Einsatz von Printwerbung ging an das Artistic Department von Chanel für ihr "Rouge Coco Gloss Backing Cover". Der zweite Sonderpreis landete bei Tunnel23 für die "schnurrenden Katze" der Allianz Versicherung Österreich. (APA, red, 8.3.2018)

Printwerber des Jahres wurde die Raiffeisen-Bankengruppe.

1

Das Sujet "Mazda CX-5 Coming soon" brachte der Agentur Young & Rubicam den ersten Platz in der Kategorie Auto und Motor ein. Die Jury überzeugte der "Mut mit dem Fehlenden zu werben und so geschickt die Vorfreude der Kunden zu stimulieren".

Sujet: Mazda CX-5 Coming soon (Straße)
Auftraggeber: Mazda Austria GmbH
Werbeleiter: Mag. Andreas Eizenberger
Agentur: Young & Rubicam Vienna GmbH
Creative Director: Alexander Hofmann
Art Director: Roland Radschopf
Text: Susanne Lenhardt, Enzio Kloss
Layout: Roland Radschopf, Laura Wedra

2

Das Sujet "Toleranz" von Wien Nord ist für die Jury eine "respektvolle und verbindende Darstellung von Vielfalt" – erster Platz in der Kategorie Dienstleistungen.

Sujet: Toleranz
Auftraggeber: Wiener Linien GmbH
Werbeleiter: Nina Wach, Answer Lang;
Agentur: Wien Nord
Creative Directors: Eudard Böhler, Peter Kaimer
Art Director: Marco Peis
Text: Philipp Krautsack, Peter Kaimer
Layout: Marco Peis
Fotografie: Robert Staudinger

3

Den ersten Platz in der Kategorie Handel & Konsum- und Luxusgüter ergatterte Demner, Merlicek & Bergmann für Stiegl. "Mit dem Bierbartkünstler wird eine Pointe geliefert, die auf Anhieb sitzt. Das ist einfachster Humor auf höchster Stufe", so die Juroren.

Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Creative Director: Marian Grabmayer, Francesco Bestagno Art Director: Marco Antonio Do Nascimento
Text: Michael Grill
Fotografie: Robert Staudinger
Post Production/DTP: Dominik Sourcé

4

DDB Wien überzeugte die Jury in der Kategorie Social Advertising mit ihrem "klar komponierten und berührenden Weihnachtssujet", wie die Jury urteilte. Der "Christbaum" ruft zu Sachspenden für das Caritas-Projekt Carla auf.

Sujet: Christbaum
Auftraggeber: Caritas
Agentur: DDB Wien
Creative Directors: Thomas Tatzl, Andreas Spielvogel
Art Director: Eva Werner
Text: Andreas Spielvogel
Fotografie: Michael Inmann

5

Mit ihrer "Schnurrenden Katze" für die Allianz Versicherung Österreich streichelte sich Tunnel23 zum Sieg in der Sonderpreis-Kategorie Kreativer Einsatz von Onlinewerbung. Passend zum Produkt "Haustierversicherung" konnten die User beim Streicheln des Katzen-Screens durch das Vibrieren ihrer Smartphones einen echten Schnurr-Effekt in der eigenen Hand spüren.

Sujet: Schnurrende Katze
Auftraggeber: Allianz Elementar Versicherungs-Aktiengesellschaft
Agentur: Tunnel23

6

Der Sonderpreis Kreativer Einsatz von Printwerbung ging an das Artistic Department von Chanel für ihr "Rouge Coco Gloss Backing Cover". "Ein Gloss mit Hochglanz-Finish hat eine Hochglanz-Präsentation verdient", urteilte die Fachjury.

Sujet: Chanel Rouge Coco Gloss Backing Cover
Auftraggeber: Chanel
Agentur: Artistic Department Chanel

7
    Share if you care.