Grüner Aktionismus auf der Straße

    8. März 2018, 10:20
    34 Postings

    Werner Kogler: "Frauen sollten nicht nur den halben Kuchen, sondern auch die halbe Bäckerei haben"

    Wien – Die Grünen machen sich als außerparlamentarische Oppositionspartei auf der Straße bemerkbar. Anlässlich des Frauentags am 8. März bauten sie am Dienstag auf der Wiener Mariahilfer Straße einen Infostand auf, bei dem unter dem Motto "Du sollst begehren" nicht nur Werbung für das Frauenvolksbegehren gemacht, sondern auch Tee und Kuchen verteilt wurde.

    Anfangs wurden von der grünen Insel hauptsächlich Männer angezogen. Einer von ihnen war ein Grüner aus Dänemark, der zufällig vorbeiging und für einen Small Talk stehen blieb. "Euch geht es derzeit nicht so gut, aber ihr habt den Bundespräsidenten", meinte der junge Däne. Unter den BesucherInnen war auch Bezirksvorsteher Markus Reiter.

    Grünen-Bundessprecher Werner Kogler hielt bei unfreundlichem Winterwetter eine kurze Rede, in der er die Ungleichbehandlung von Frauen und die ungerechte Verteilung in der Gesellschaft anprangerte. "Frauen sollten nicht nur den halben Kuchen, sondern auch die halbe Bäckerei haben", forderte er und warnte davor, dass Frauen künftig verstärkt von Altersarmut betroffen sein werden. (APA, 6.3.2018)

    Share if you care.