Unterstützung für Volksbegehren wächst weiter

    6. März 2018, 17:18
    58 Postings

    Die Plebiszite erfahren weiterhin Zuwachs. Das Frauenvolksbegehren setzt sich eine Viertelmillion Unterschriften als nächstes Ziel

    Wien – Seit Jahresbeginn werben drei Volksbegehren um Unterstützung in der Bevölkerung. Das Antiraucherbegehren "Don't smoke" bleibt dabei weiterhin vorne. Die Initiative für ein absolutes Rauchverbot in der Gastronomie zählt bereits mehr als 480.000 Unterstützungserklärungen und kann noch bis 4. April bei jeder Gemeindebehörde oder per Handysignatur unterzeichnet werden. Ebenso das Frauenvolksbegehren, das sich für mehr Wahlfreiheit von Frauen und Männern einsetzt. Inzwischen konnten hierfür über 200.000 Unterstützer mobilisiert werden. Als nächstes Ziel formuliert Sprecherin Andrea Hladky, die Viertelmillionen zu schaffen.

    Das Volksbegehren "Asyl europagerecht umsetzen", das eine faire Verteilung und Finanzierung im EU-Asylwesen fordert, vermeldet aktuell über 55.000 Unterstützungserklärungen. Einen Termin, wie lange man noch sammeln will, gibt es nicht. Alle drei haben die Unterschriftenhürde für das Beantragen einer Eintragungswoche bereits erfolgreich genommen. "Don't smoke" und das Frauenvolksbegehren müssen bereits jetzt fix im Nationalrat behandelt werden. (Verena Richter, 6.3.2018)

    • Gleich drei Volksbegehren sammeln derzeit Unterstützungserklärungen. Die Zahl der Unterzeichner nimmt stetig zu.
      foto: herbert pfarrhofer

      Gleich drei Volksbegehren sammeln derzeit Unterstützungserklärungen. Die Zahl der Unterzeichner nimmt stetig zu.

    Share if you care.