Pfleger in München unter Mordverdacht festgenommen

6. März 2018, 12:40
1 Posting

Dem Mann werden auch vier versuchte Morde zur Last gelegt

München – In München ist ein Pfleger unter Mordverdacht festgenommen worden. Der 36-Jährige soll einen 87-jährigen Patienten mit einer Insulinspritze getötet und bestohlen haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Bei der Überprüfung des seit zehn Jahren als ungelernter Pfleger in Deutschland und weiteren Ländern tätigen Polen seien bisher vier weitere versuchte Morde ermittelt worden.

Die Ermittler richteten eine Sonderkommission ein, die nun weitere Beschäftigungsverhältnisse des Mannes überprüfen soll. Der am Faschingsdienstag festgenommene Pfleger habe die Insulingabe bei dem Pensionisten gestanden, darüber hinaus mache er aber keine Angaben, auch nicht zu seinen Arbeitsstellen. Laut Polizei war er seit 2012 bei einer "Vielzahl von Personen" in Deutschland beschäftigt. Vier Patienten sollen nach seiner Betreuung in teils lebensbedrohlichem Zustand in Krankenhäuser gekommen sein. (APA, AFP, 6.3.2018)

Share if you care.