Uber überlegt Partnerschaft mit Google-Schwesterfirma Waymo

    6. März 2018, 11:04
    1 Posting

    Zuvor gab es zwischen den beiden Unternehmen einen Rechtsstreit

    Es war ein Rechtsstreit, der schließlich außergerichtlich endete: Waymo warf Uber vor, dem Unternehmen Betriebsgeheimnisse gestohlen zu haben. Aktien im Wert von 245 Millionen US-Dollar gingen als Vergleich an die Google-Schwester.

    Einem Bericht von engadget zufolge, welcher sich auf eine Recherche von The Information beruft, soll Uber nun eine Partnerschaft mit Waymo in Erwägung ziehen. So soll der Taxi-Dienstleister seine Fahrer in Waymos selbstfahrende Autos bekommen wollen.

    Eine solche Geschäftsbeziehung könnte für Googles Schwesterunternehmen von Vorteil sein, da es so möglich wäre, mehr selbstfahrende Autos zu betreiben. Allerdings gebe es aktuell keine Anzeichen darauf, dass Waymo selbst einen Deal in Erwägung ziehe. (red, 6.3.2018)

    • Uber-CEO Dara Khosrowshahi.
      foto: reuters/saumya khandelwal

      Uber-CEO Dara Khosrowshahi.

    Share if you care.