Lacoste verzichtet zeitweise aufs Krokodil

5. März 2018, 13:29
11 Postings

Das französische Unternehmen will mit der Aktion auf bedrohte Tierarten hinweisen

Wenn das kein cleverer Marketing-Schachzug ist: Das französische Unternehmen Lacoste, bekannt für sein Krokodil-Logo, verzichtet auf das grüne Tier – zeitweise zumindest.

Mit der Aktion "Save our species" will das Label, das zur Schweizer Maus Frères Holding gehört, zusammen mit der in Frankreich ansässigen Weltnaturschutzunion (IUCN) auf aussterbende Tierarten hinweisen und natürlich Werbung für sich machen. Auf der linken Brustseite von 1.700 T-Shirts sollen statt des grünen Krokodils die zehn am stärksten bedrohten Arten – wie der Kalifornische Schweinswal und der Sumatra-Tiger – zu sehen sein.

lacoste
Werbevideo von Lacoste für die Aktion "Save our species".

Die Aktion soll sich auf einen begrenzten Zeitraum erstrecken. (red, 5.3.2018)

  • Das grüne Krokodil soll für eine Zeitlang von T-Shirts des Labels Lacoste verschwinden.
    foto: apa/afp/bertrand guay

    Das grüne Krokodil soll für eine Zeitlang von T-Shirts des Labels Lacoste verschwinden.

Share if you care.