Austria zur Stadion-Eröffnung am 13. Juli gegen Dortmund

5. März 2018, 13:12
406 Postings

Die FAK-Fans bekommen ihren Wunschgegner, der bereits 2008 zu Gast war

Wien – Die um 42 Millionen Euro erweiterte Generali-Arena wird von der Wiener Austria am 13. Juli mit einem Spiel gegen Borussia Dortmund eingeweiht. "Violett und Schwarz-Gelb verbindet nicht nur eine über 100-jährige Tradition, sondern auch eine seit über einem Jahrzehnt anhaltende enge Freundschaft", teilten die Favoritner am Montag mit. Der BVB war zudem gemäß einer Fan-Umfrage Wunschgegner Nummer eins.

Der ehemalige Austrianer Peter Stöger ist aktuell Trainer des deutschen Starklubs, der am Donnerstag im Achtelfinale der Europa League auf Red Bull Salzburg trifft.

Zweites Eröffnungsspiel gegen BVB

Zehn Jahre nach der Eröffnung der Osttribüne schließt sich damit der Kreis des Umbaus, kehrt der nunmehr achtfache deutsche Meister zurück: Am 10. Oktober 2008 hatten sich beide Teams mit einem 3:3 getrennt, damals noch im Horr-Stadion.

Diesmal wird am 13. Juli um 19 Uhr gespielt. Ob mit Stöger, ist derzeit noch offen. Der Vertrag des Österreichers endet am 30. Juni.

Wohl kein freier Verkauf

Mehr als 4.000 Plätze sind für das Spiel bereits an Zehnahresabonnenten sowie Sponsoren vergeben. Abonnenten und Mitglieder der Saison 2018/19 genießen ein Vorkaufsrecht auf die begehrten Karten, verlautbarte die Pressestelle. Diese Abotickets für kommende Saison können gestaffelt ab 15. März erworben werden.

Der geschützte Ticketverkauf beginnt erst am 20. Juni. Laut Austria ist es unwahrscheinlich, dass Karten noch in den freien Verkauf gelangen. (APA, red, 5.3.2018)

  • Marco Reus, Mario Götze und Andre Schürrle werden demnächst in Wien wirbeln.
    foto: apa/afp/robert michael/patrik stollarz

    Marco Reus, Mario Götze und Andre Schürrle werden demnächst in Wien wirbeln.

Share if you care.