Smoothie-Hersteller steckt Flaschen in Marlboro-Design

    5. März 2018, 12:40
    37 Postings

    True Fruits' "Limited Edition no. 11" lehnt sich an das Design der Zigarettenschachtel an – Warnhinweise inklusive

    Bonn/Wien – Der deutsche Fruchtsaft-Hersteller True Fruits bedient sich in einer neuen "Limited Edition" seines gleichnamigen Smoothies des ikonischen Marlboro-Designs. Statt dem Schriftzug des Zigarettenherstellers prangt in gleicher Schriftart das Wort "Maracuja" auf den Flaschen.

    foto: true fruits

    Warnhinweis: "Smoothie-Trinker sterben auch"

    Während die bekannteste Marlboro-Sorte "red" ist, ist der Smoothie "yellow"; statt "selected fine tobaccos" beinhaltet die Flasche "selected fine fruits". Auch die schwarz umrandeten Warnhinweise fehlen nicht: Statt den EU-genormten Texten finden sich allerdings Sprüche wie "Smoothie-Trinker sterben auch", "Ganze Bananen können im Hals stecken bleiben" oder "Übermäßiger Konsum ist uns egal" auf den Flaschen. (red, 5.3.2018)

    Share if you care.