Roger Bannister 88-jährig verstorben

4. März 2018, 17:33
1 Posting

Mittelstreckenläufer hatte 1954 weniger als vier Minuten für eine Meile benötigt

London – Die britische Sportlegende Roger Bannister ist tot. Bannister starb nach Angaben seiner Familie am Samstag im Alter von 88 Jahren in Oxford im Kreise seiner Angehörigen. Der Mittelstreckenläufer hatte am 6. Mai 1954 als erster Mensch eine Strecke von einer Meile (1,6 Kilometer) in weniger als vier Minuten zurückgelegt.

Mit seinen 3:59,4 Sekunden für die Meile wurde Bannister, der zuletzt an Parkinson litt, über Nacht weltberühmt. Ein halbes Jahrhundert gab die Royal Mint zu seinen Ehren eine 50-Pence-Münze heraus, auf der die Beine eines Läufers mit einer Stoppuhr im Hintergrund zu sehen sind. Bannisters alte Laufschuhe erzielten bei einer Auktion im September 2015 266.500 Pfund (knapp 300.000 Euro) und stellten damit einen weiteren Rekord auf. (APA/AFP, 4.3.2018)

  • Roger Bannister bei seinem Rekordlauf 1954 in Oxford.
    foto: ap/ s / ath file

    Roger Bannister bei seinem Rekordlauf 1954 in Oxford.

Share if you care.