Bregenz: 25-Jähriger zündete nach Geburtstagsfeier fremdes Auto an

3. März 2018, 10:57
46 Postings

War bei Tat stark betrunken – Fahrzeug war beliebig ausgewählt

Bregenz – Ein stark betrunkener 25-jähriger Mann hat am Freitagabend in Bregenz nach der Feier seines Geburtstags ein Auto mit Benzin angezündet. Er schlug mit einem Stein die Heckscheibe eines abgestellten Pkw ein, schüttete den Treibstoff in den Wagen und entflammte ihn. Der Pkw brannte aus, teilte die Polizei mit. Einen anderen Hintergrund als die Alkoholisierung habe die Tat nicht gehabt.

Festnahme

Der Mann feierte zunächst im Freundeskreis und mit reichlich Alkohol seinen Ehrentag. Gegen 22.00 Uhr brach er zu Fuß zu einer Tankstelle auf und zapfte dort Benzin in einen Eimer. Ohne zu bezahlen, setzte er seinen Fußmarsch in die Am Brand-Straße fort. Dort wählte er völlig beliebig einen geparkten SUV aus und steckte ihn in Brand. Die Feuerwehr konnte ein Ausbrennen des Wagens nicht verhindern. Der 25-Jährige wurde in der Nähe des Tatorts festgenommen, er ist geständig und wird bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt. (APA, 3.3.2018)

Share if you care.