Bremen erkämpft Punkt in Gladbach

2. März 2018, 22:38
1 Posting

Werder kommt nach raschem 0:2 noch zu 2:2-Remis

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbach hat auf dem Weg nach Europa einen weiteren Rückschlag einstecken müssen. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking kam am Freitag zum Auftakt des 25. Spieltages in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen trotz einer 2:0-Pausenführung nicht über ein 2:2 hinaus und könnte nach dem dritten Heimspiel in Serie ohne Sieg am Samstag auf Platz neun abrutschen.

Der starke Denis Zakaria (5.) mit seinem zweiten Saisontreffer und ein Eigentor von Niklas Moisander (33.) hatten für eine scheinbar beruhigende Pausenführung des fünfmaligen deutschen Meisters gesorgt. Doch die nicht aufsteckenden Bremer schlugen nach der Pause durch Thomas Delaney (59.) und "Joker" Aron Johannsson (78.) zurück und holten einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Während bei Bremen Marco Friedl erstmals in der Startformation stand und in der Abwehr bis zur 75. Minute im Einsatz war, kamen Zlatko Junuzovic und Florian Kainz über einen Platz auf der Ersatzbank nicht hinaus. (sid, red, 2.3. 2018)

Share if you care.