Apple-Geräte sind durchschnittlich vier Jahre im Einsatz

2. März 2018, 15:41
91 Postings

Analyst errechnet die Lebensspanne von iPhone, Macbook und Co.

Bei der Frage der Nachhaltigkeit von Elektronik gibt es im Kern zwei Seiten. Einerseits den Hersteller, der mit der Art und Weise, wie ein Produkt gestaltet und verarbeitet ist, entscheidend zu dessen Lebensdauer (Stichwort: Geplante Obsoleszenz) beiträgt. Und dann gibt es den Nutzer und sein Konsumverhalten – sprich: Wie oft er ein Gerät mit einem neuen ersetzt und warum.

Der Analyst Horace Dediu von Asymco hat sich durch Apples Veröffentlichungen gearbeitet, in denen der Konzern angibt, wie viele der eigenen Geräte aktiv in Verwendung sind und diese mit Schätzungen zu Verkaufszahlen kombiniert.

Vier Jahre, drei Monate

Er hat daraus errechnet, dass die Geräte des Konzerns im Schnitt vier Jahre und drei Monate verwendet werden, ehe sie ausgemustert werden. Dementsprechend wäre aktuell die durchschnittliche "Karriere" eines iPhone 5s zu Ende.

Die Lebensspanne definiert er dabei als die Zeit zwischen X und jenem Zeitpunkt, an dem die Anzahl der nicht mehr genutzten Geräte im Gesamtanteil gleich hoch ist, wie die Anzahl der zum Zeitpunkt X insgesamt verkauften Geräte. Letztere lassen sich aus der Differenz der Gesamtverkäufe und insgesamt in Verwendung befindlichen iPhones, Macbooks und anderen Produkten beziffern.

foto: asymco/horace dediu

Einfacher nachvollziehen lässt sich dies auf der von ihm erstellten Grafik. Dort stellt die Fläche die Gesamtzahl verkaufter Geräte dar und die roten Punkte die von Apple gelieferten Zahlen zu aktiven Geräten. Zu beachten ist, dass die Lebensdauer eben für alle Gerätearten gilt und zudem auch die Weiterverwendung durch andere Personen berücksichtigt – denn auch dabei melden sich Handy und Co. bei Apple freilich als "aktiv".

Passt zu Supportzeitraum bei iPhones

Die Zeitspanne von 4,25 Jahren passt auch zu Apples bisheriger Supportstrategie. Das im Herbst veröffentlichte iOS 11 unterstützt auch das iPhone 5s noch. Es dürfte allerdings die letzte Ausgabe des Betriebssystems sein, die noch auf dem Telefon läuft, das im September 2013 vorgestellt wurde. (red, 02.03.2018)

  • Bei einer durchschnittlichen Verwendungsdauer von 4,25 Jahren dürften gerade viele iPhone 5s ausgemustert werden.
    foto: reuters

    Bei einer durchschnittlichen Verwendungsdauer von 4,25 Jahren dürften gerade viele iPhone 5s ausgemustert werden.

Share if you care.