Masern-Epidemie in Serbien: Vierjähriges Kind gestorben

    2. März 2018, 11:51
    30 Postings

    Seit Oktober 2017 wurden in Serbien fast 3.000 Maserinfektionen registriert

    Belgrad – Ein vierjähriges Kind ist laut Medienberichten nun der Masern-Epidemie in Serbien zum Opfer gefallen. Es ist mittlerweile der sechste Todesfall durch eine Maserninfektion in Serbien seit Oktober 2017. Das Kleinkind war nicht geimpft, berichteten Medien unter Berufung auf das Krankenhaus im südserbischen Nis, wo das Kind am Donnerstag gestorben war.

    Landesweit wurden seit Oktober 2.896 Fälle der Viruserkrankung registriert, meldeten Medien am heutigen Freitag. Es wird erwartet, dass die Masern-Epidemie noch bis Ende März 2018 andauert. (APA, 2.3.2018)

    Share if you care.