80.430 Abos: "Zeit"-Gruppe wächst digital und steigerte 2017 Umsatz

    2. März 2018, 10:23
    posten

    Der Umsatz konnte um drei Prozent auf 201 Millionen Euro erhöht werden

    Hamburg – Die Zeit Verlagsgruppe legte im Vorjahr beim Umsatz ein weiteres Mal zu. Wachstum gibt es nicht zuletzt im Online-Bereich. Verlagsgeschäftsführer Rainer Esser geht davon aus, dass sich der Trend fortsetzt.

    Die Zeit Verlagsgruppe hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 3 Prozent auf 201 Mio. Euro gesteigert. Vor allem ein Plus bei den Vertriebserlösen habe dazu beigetragen, während der Anzeigenumsatz insgesamt stabil geblieben sei, teilte das Medienunternehmen ("Die Zeit", "Zeit Online") am Donnerstag in Hamburg mit. Überdurchschnittliches Wachstum gab es in beiden Bereichen im Digital-Geschäft. Der Online-Werbeumsatz stieg nach Verlagsangaben um 15 Prozent auf 18 Mio. Euro. Der Online-Vertriebsumsatz wuchs um 42 Prozent auf 7 Mio. Euro.

    Paid-Content-Modell

    Grund dafür ist unter anderem das Paid-Content-Modell "Z+", das der Verlag 2017 eingeführt hatte, nach dem die Nutzer von "Zeit Online" für bestimmte Inhalte nun bezahlen müssen. Nicht zuletzt hat den Angaben zufolge die Digitalauflage deutlich zugelegt. Laut IVW gab es im Jänner 80.430 Digital-Abonnements. Jeder Dritte davon sei durch das neue Bezahlmodell zum Abschluss eines Abos motiviert worden.

    "Unser digitales Abo hat sich bereits vor Einführung von Z+ sehr gut entwickelt, seitdem ist die Wachstumsrate noch einmal stark angestiegen", kommentierte der Geschäftsführer der Zeit Verlagsgruppe, Rainer Esser, die Zahlen. Diese Entwicklung habe die Erwartungen sogar übertroffen.

    50 Prozent Print und 30 Prozent online

    "Das Wachstum wird in den nächsten Jahren weiterhin stark aus dem digitalen Bereich und unseren Nebengeschäften kommen", so Esser. "Das Stammgeschäft aus Print und Online wird absolut weiter wachsen, wobei sich das Verhältnis vermutlich in Richtung 50 Prozent Print und 30 Prozent online verschiebt."

    Auch die Wochenzeitung "Die Zeit" hat leicht zugelegt: Die verkaufte Auflage stieg im vierten Quartal 2017 laut IVW auf durchschnittlich 505.010 Exemplare. Das waren 679 mehr (+0,1 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr.

    In 2016 hatte die Zeit Verlagsgruppe ihren Umsatz um 7 Prozent auf 195,4 Millionen gesteigert. Angaben zum Gewinn machte das Medienunternehmen nicht. (APA, dpa, 2.3.2018)

    Share if you care.