SECESSION RUDOLF POLANSZKY „Eidola“

1. März 2018, 17:08

Mit Ihrer Abovorteilskarte erhalten Sie ermäßigte Tickets für EUR 6,– statt EUR 9,50

Gilt nur für bereits bestehende Abos. Bitte weisen Sie beim Ticketkauf Ihre Abovorteilskarte vor.

Rudolf Polanszkys Faszination für Trug-, Schein- und Spiegelbilder und seine Skepsis gegenüber dem Absoluten, rein Rationalen äußert sich auch im Titel seiner Ausstellung in der Secession: „Eidola“ (Plural von eidolon, griech. = kleines Trugbild, Phantomerscheinung), frei nach dem Motto „What you see is what you get“, könnte hier als Leitmotiv für „What you get is more (other) than what you see“ gelten.

SECESSION
Friedrichstraße 12, 1010 Wien

Öffnungszeiten
9. Februar – 22. April 2018
Di–So jeweils 10.00 –18.00 Uhr

  • Artikelbild
    foto: peter mochi
Share if you care.