Was halten Sie von Game-Remakes?

    User-Diskussion12. März 2018, 11:00
    131 Postings

    Billiges Aufwärmen und Geldmacherei mit alten Spielen oder willkommener technischer Aufputz: Was meinen Sie?

    In letzter Zeit scheint es ja so, als stehen Spieleentwickler mit ihren Ideen mit dem Rücken an der Wand. Anstatt wirklich neuer Games erscheinen vermehrt Remakes oder Remasters alter Spieleklassiker. Man braucht sich nur Nintendo anzuschauen: So ziemlich alle Highlights der Flop-Konsole Wii U – etwa "Mario Kart 8" oder "Bayonetta 2" – erscheinen als Neuauflage auf der Nintendo Switch. "Shadow of the Colossus", eines der besten Games aller Zeiten, ist mittlerweile zum zweiten Mal als HD-Version erschienen – und das innerhalb von 13 Jahren. Und auch "Okami", "Dark Souls" oder "Age of Empires" haben in rezenter Zeit eine Frischzellenkur bekommen.

    wirspielen
    Wir spielen "Shadow of the Colossus".

    Remakes oder Remasters lassen die Kassen klingeln

    Ob nun Remaster, also das grafische Aufpolieren, oder Remake, also ein komplettes Redesign des Games – genauso wie in der Filmindustrie scheint der Trend zwiespältig zu sein: Zum einen ist es ja nett, alte Games wiederaufleben zu lassen, aber zum anderen erwecken diese den Eindruck, die Entwickler und Publisher würden sich davor scheuen, Geld in neue Ideen zu investieren, die sich vielleicht nicht rentieren.

    Wie der GameStandard bereits in seinem Blog schreibt, hat die Rückkehr alter Spieleklassiker aber nicht nur den Sinn, junge Gamer an alte Spielehits heranzuführen und die Nostalgie der Altvorderen zu bedienen, sondern spielt da ganz klar die Profitmaximierung des Publishers eine Rolle. Wieso nur einmal Geld mit einem Game kassieren, wenn man Jahre später, mit vielleicht wenig Ressourcenaufwand erneut die Kassen zum Klingeln bringen kann? Blöd nur, wenn die Entwickler das Remake oder den Reboot völlig vergeigen. Genug Games wurden einer Verschlimmbesserung unterzogen. Da hilft auch die beste Grafik nichts mehr.

    Erneutes Geldausgeben?

    Will man als Konsument wirklich erneut Geld für etwas ausgeben, das man ohnehin schon besitzt? User lakitu versteht zum Beispiel ohnehin nicht, warum Nutzer ihre alten Konsolen verkaufen:

    Welches Remake oder welches Remaster hat Sie enttäuscht?

    Wann ist ein Game-Remake gelungen, wann nicht? Gibt es ein Game-Remake, das Sie sich wünschen? Wann würden Sie sich ein Remake kaufen? Gibt es – so wie bei Filmen – zu viele Neuauflagen in der Gamebranche und zu wenige neue Ideen? (rec, 12.3.2018)

    • "Shadow of the Colossus" ist das letzte Beispiel des Remake-Trends.
      foto: shadow of the colossus

      "Shadow of the Colossus" ist das letzte Beispiel des Remake-Trends.

    Share if you care.