45 Millionen Kristalle: Swarovski lässt die Oscar-Bühne funkeln

Video1. März 2018, 11:54
4 Postings

Seit 2007 ist Swarovski Lieferant für die Oscars

Das Tiroler Wattens ist weit weit weg von Hollywood. Ein ordentliches Stück näher rückt es ihm am Abend der diesjährigen, 90. Oscar-Verleihung, also am 4. März. Der Grund dafür sind protzige 45 Millionen Kristalle aus dem Funkel-Hause Swarovski, die der Designer Derek McLane zu einem Bühnenbild verarbeitet, das an die Schloss-Einfahrt der Schneekönigin erinnert.

foto: swarovski
Swarovski-Kulisse für die Oscars 2018.

Mit im Bild sind außerdem neun schwebende Oscar-Statuen, die mit 140.000 Kristallen gespickt sind, weiters gibt’s den Vorhang mit 80.000 Steinchen sowie die Logen, in denen es auch noch 23.000 mal glitzert.

swarovski

Das Engagement der Firma bei der wichtigsten Film-Sause der Welt ist nicht neu. Seit 2007 ist Swarovski Kristall-Lieferant für die Oscars. Den allerersten Auftritt in Hollywood hatte das Tiroler Unternehmen übrigens schon vor mehr als 85 Jahren im Filmklassiker Blonde Venus mit Marlene Dietrich. Es folgten "Rollen" in Filen wie "Der Zauberer von Oz", "Frühstück bei Tiffany" oder "Die Schöne und das Biest." (red, 1. 3. 2018)

So soll die Bühne am 4. März aussehen:

foto: swarovski
Die neun Oscar-Statuen sind mit 140.000 Kristallen geschmückt.
foto: swarovski
45 Millionen Kristalle ...
foto: swarovski
... wurden für die Oscar-Verleihung 2018 verarbeitet.
foto: swarovski
Share if you care.