Mehr als 400 Kilo Cannabis im Westen Griechenlands sichergestellt

    1. März 2018, 09:05
    48 Postings

    Suchtgift stammte aus Albanien

    Athen/Tirana – Fahnder haben in der Nähe der westgriechischen Hafenstadt Igoumenitsa gut 425 Kilogramm Cannabis sichergestellt. Ein Drogenhändler sei bei dem Einsatz in der Nacht auf Donnerstag festgenommen worden, berichtete das Staatsradio ERT weiter. Er habe die Drogen in Albanien geladen, dann brachte er sie per Schiff zu einem einsamen Strand bei Igoumenitsa. Dort griff die Polizei zu.

    Von den Komplizen des aus Albanien stammenden Drogenhändlers gab es noch keine Spur. Albanien, die griechische Halbinsel Peloponnes, einige Gebiete in Nord- und Mittelgriechenland sowie Kreta gelten als Regionen mit der größten Cannabis-Produktion in Europa. (APA, 1.3.2018)

    Share if you care.