Macbooks: Apple patentiert Touchscreen als Tastatur

    28. Februar 2018, 11:03
    27 Postings

    Neues Patent zeigt, wohin die Reise bei Apples Laptops gehen könnte – Erweiterung des Touchbar-Prinzips

    Apple macht sich offenbar langsam daran, seine Macbook-Reihe mit Touch-Modulen zu versehen. Beim letzten Redesign wurde eine Touchbar eingeführt, mit der die Funktionstasten abgelöst wurden. In der Zukunft könnte die gesamte Tastatur mit einem Touchpad ersetzt werden. Das zeigt ein neues Patent, in dem statt des Keyboards ein OLED-Display zum Einsatz kommt.

    iPad-Zubehör

    Das Patent beschreibt zwei Versionen eines möglichen Endprodukts. Die eine Variante ist eben ein Macbook, das einen Touchscreen statt einer Tastatur aufweist. Die zweite ist eine Art iPad, bei dem der zweite Bildschirm als Accessoire zum Einsatz kommt. Spezielle Vorrichtungen sollen dafür sorgen, dass die Bildschirme nicht spiegeln. Bis zu einer Umsetzung in physische Hardware dürfte es jedoch noch lange dauern. (red, 28.2.2018)

    • Apple überlegt, Touchscreens statt einer Tastatur zu verbauen
      foto: apa/dpa/kappeler

      Apple überlegt, Touchscreens statt einer Tastatur zu verbauen

    Share if you care.