"A Way Out" fertig: Innovatives Koop-Game erscheint nun Ende März

    2. März 2018, 12:11
    33 Postings

    Lässt zwei Spieler in die Rolle von Ganoven schlüpfen, die aus dem Gefängnis ausbrechen

    "A Way Out" hat den Gold-Status erreicht, der Release-Termin am 23. März kann somit eingehalten werden. Zuvor gab es mehrere Gerüchte darum, dass das Spiel verschoben wird. Auf Twitter ging Josef Fares, Game-Director des Spiels auf diese Berichte ein und sagte, dass "A Way Out" fertig ist. "Macht euch bereit für den 23. März", fügte er vorfreudig hinzu.

    "A Way Out" hat den Gold-Status erreicht und wird nun am 23. März veröffentlicht.

    Enge Zusammenarbeit

    Bei "A Way Out" geht es darum gemeinsam aus dem Gefängnis auszubrechen. Man schlüpft mit einem anderen Spieler in die Rolle von Leo und Vincent, zwei verurteilten Verbrechern. Das Game ist nur im Coop spielbar – entweder lokal oder online. Dies geht darauf zurück, dass man eng zusammenarbeiten und gemeinsam an einem Strang ziehen muss.

    Kostenlose Kopie

    Übrigens ist es nicht möglich mit zufälligen Mitspielern zu spielen. Allerdings räumt Publisher EA die Möglichkeit ein, dass man sich kostenlos einen Kameraden dazuholt. Hierfür muss allerdings ein EA-Account erstellt und auf einer Plattform gespielt werden. Beide müssen außerdem einen PS-Plus- beziehungsweise Xbox-Live-Gold-Account aufweisen.

    electronic arts
    "A Way Out" erscheint im März für PC, Xbox One und Playstation 4.

    Teil von EAs Indie-Programm

    Entwickelt wurde "A Way Out" übrigens vom schwedischen Indie-Studio "Hazelight Studios" im Zuge des EA-Programms "Originals". Dabei unterstützt der Publisher ausgewählte Indie-Games. "Fe" und "Unravel" waren die ersten Titel des Programms. (red, 02.03.2018)

    • Artikelbild
      "a way out"
    • Artikelbild
      "a way out"
    • Artikelbild
      "a way out"
    • Artikelbild
      "a way out"
    • Artikelbild
      "a way out"
    • Artikelbild
      "a way out"
    Share if you care.