Aktuelle Wissenschaftstermine

10. Juli 2018, 15:59
posten

Alles über Rosetta

Es war ein Spektakel, als die Raumsonde Rosetta im August 2014 nach zehn Jahren den Zielkometen Tschuri erreichte. Zwar endete die Mission des Landers Philae recht abrupt, Rosetta selbst führt aber noch zwei Jahre lang Messungen durch. Parallel zur Sonderausstellung Kometen. Die Mission Rosetta berichten beteiligte Forscher am 12. Juli von 13 bis 18 Uhr bei einem Symposium am Naturhistorischen Museum Wien über Herausforderungen und wissenschaftliche Erkenntnisse, darunter der österreichische Philae-Projektleiter Stephan Ulamec.

Spurensuche in Kärnten

Die Zeit des slawischen Fürstentums Karantanien im Frühmittelalter zählt bis heute zu den geheimnisvollsten und prägendsten Perioden in der Geschichte Kärntens. Das Jauntal nimmt durch zahlreiche archäologische Fundstellen eine wichtige Rolle bei der Suche nach den Spuren der frühen Slawen ein. Das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW lädt jeden Freitag im Juli von 13 bis 15 Uhr ein, die laufenden Grabungen zu besuchen. An drei Donnerstagen gibt es im Pilgermuseum Globasnitz Vorträge.

Macht und Musik

Gerade erst kürzlich hat die Ethnomusikologien Ursula Hemetek für ihre Forschung einen Wittgensteinpreis erhalten, nun lädt sie als Leiterin der Study Group "Music and Minorities" gemeinsam mit der Study Group "Music and Gender" zu einer internationalen Konferenz an die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Von 23. bis 30. Juli werden verschiedenste Forschungsthemen präsentiert, die sich mit Ungleichheit, gesellschaftlichen Machtrelationen und Marginalisierung in Zusammenhang mit Musik und Tanz beschäftigen. Dazu gibt es ein musikalisches Rahmenprogramm. (10.7.2018)

Share if you care.