TV- und Radiotipps für Mittwoch, 28. Februar

28. Februar 2018, 06:00
posten

Köche unter Dampf, neue Folgen von "Akte X", Terra Mater: Wildes Kanada, Jukebox: Und ich reise noch immer, Das Leben der Anderen und "Weltjournale" zu Italien

19.40 REPORTAGE

Re: Köche unter Dampf – Sterneboykott in der Spitzengastronomie Immer weniger Sterneköche sind bereit, sich dem ständigen Druck der Sterneküche zu unterwerfen. Auf der Suche nach einer ausgewogenen Work-Life-Balance interpretieren sie ihre Arbeit als Küchenchef neu. Bis 20.15, Arte

20.15 X-AKTEN

Akte X (S 11 – 1+2/10) Die bewusstlose Scully wird ins Krankenhaus eingeliefert; dort werden abnorme Hirnaktivitäten gemessen. Mulder hofft, dass sie sich schnell wieder erholt, aber Scully wird von Visionen heimgesucht. Auftakt zur womöglich letzten Staffel der Mysteryserie mit Gillian Anderson und David Duchovny, die 1993 zum ersten Mal ausgestrahlt und 2016 reanimiert wurde. Zumindest Anderson hat angekündigt, nach dieser Staffel nicht mehr ins Reich des Paranormalen eintauchen zu wollen. Bis 22.15, ProSieben

foto: fox
Als auch die Ärzte keine Ahnung haben, was mit Scully (Gillian Anderson, r.) los ihr, vermutet Mulder (David Duchovny, l.) Schlimmes.

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Wildes Kanada (3/4) Die Landschaft im Herzen Kanadas ist geprägt von dichten Wäldern, unzähligen Seen und einem endlosen Grasmeer – Heimat mächtiger Bisons. Sie bevölkerten die Prärie einst zu Millionen, bis weiße Jäger und Siedler Jagd auf sie machten. Bis 21.15, Servus TV

21.30 DOKU

Jukebox: Und ich reise noch immer Hans Kohlseisen (93) wurde als Zwölfjähriger von den Nazis aus Österreich vertrieben. Nach Jahren in Irland kehrte er – zunächst unfreiwillig – nach Wien zurück. Der 15-jährige Wiener Schüler Adrian Ristic hat eine Dokumentation über Hans Kohlseisen, das Erinnern und den Mut junger Menschen gedreht. Bis 22.05, Okto

22.20 DISKUSSION

Pro und Contra: Kärnten wählt Die Spitzenkandidaten der Parteien treffen im Klagenfurter Volxhaus aufeinander. Bis 23.35, Puls 4

22.25 DRAMA

Das Leben der Anderen (D 2006, Florian Henckel von Donnersmarck) Ostberlin, November 1984: Hauptmann Gerd Wiesler (Ulrich Mühe) ist ein linientreuer Ideologe und ein unerbittlicher Verhörspezialist. Als er den Auftrag bekommt, den erfolgreichen DDR-Schriftsteller Georg Dreyman (Sebastian Koch) und seine Lebensgefährtin, die Schauspielerin Christa Maria Sieland (Martina Gedeck), zu observieren, verspricht sich Wiesler einen Karriereschub. Doch das Eindringen in die Welt der Observierten verändert auch ihn selbst. Oscar-gekrönt. Bis 0.30, 3sat

prettyinpunk13

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Italien – das Geschäft mit den Flüchtlingen Italien wählt, und eines der Hauptthemen im Wahlkampf ist die Flüchtlingspolitik. Der Großteil der Flüchtlinge und Migranten stammt inzwischen aus Afrika. Viele der Männer verdingen sich als schlecht bezahlte Erntehelfer in Süditalien, viele Frauen landen in der Prostitution. Auch die Mafia hat ihre dreckigen Finger im Spiel und verdient am Elend vieler Flüchtlinge. Bis 23.05, ORF 2

23.00 FILM

CineKino Österreich Der Streifzug durch die Kinematografien Europas macht auch halt in Österreich und bietet etwa Meisterregisseur Michael Haneke und ein Gespräch mit Ulrich Seidl über seine als provokant empfundenen Filme. Bis 23.25, Arte

23.05 REPORTAGE

Weltjournal +: Gegengeschäfte – Berlusconi und die ehrenwerte Gesellschaft Nach einer Verurteilung wegen Steuerbetrugs darf Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi bei den Parlamentswahlen am 4. März zwar selbst nicht kandidieren, im Hintergrund zieht er aber die Fäden. Ohne Unterstützung der Mafia wäre sein rasanter Aufstieg vom Bauunternehmer und Medienmogul zum Staatenlenker wohl kaum möglich gewesen. Bis 23.50, ORF 2

Radiotipps

11.05 LESUNG

Radiogeschichten: "Stiller Fluss" von Ángel Santiesteban Ángel Santiesteban, geboren 1966 in Havanna, musste wegen seiner regimekritischen Haltung ins Gefängnis. Heute ist er zwar auf Bewährung frei, aber mit einem Publikationsverbot belegt. Es liest Markus Hering. Bis 11.25, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Meinungsfreiheit unter Druck. Ein Journalistenmord schockiert Europa Bernhard Odehnal, Mittel- und Südosteuropa-Spezialist des Zürcher Tages-Anzeigers und Otmar Lahodynsky, Profil-Redakteur und Präsident der Vereinigung Europäischer Journalisten, sind zu Gast. Bis 13.55, Ö1

15.30 MAGAZIN

Moment: Von guatemaltekischen, kolumbianischen und anderen Eisstockschützen 26 Nationen aus fünf Kontinenten treten bei der Eisstock-WM an, die noch bis 3. März in Amstetten stattfindet. Dabei sind auch Länder, in denen es keinen Schnee gibt. Bis 15.55, Ö1

17.30 MAGAZIN

Perspektiven Das Große Fasten der orthodoxen Christen. Bis 18.00, Radio Klassik Stephansdom

18.30 DISKUSSION

Klartext: Mehr Sicherheit – weniger Rechtsstaat? Klaus Webhofer diskutiert das Thema mit Politikern und Experten. Bis 19.30, Ö1

19.00 MUSIKMAGAZIN

Homebase Das Quartett Naked Cameo aus Oberösterreich legt das Debütalbum Of Two Minds vor. Bis 22.00, FM4

21.00 MAGAZIN

Salzburger Nachtstudio: Das psychosomatische Modell in der Medizin Gesund sein und gesund bleiben ist nicht nur eine Frage der Gene. Davon sind die Vertreter der psychosomatischen Medizin überzeugt. Für sie sind Geist und Körper eine Einheit. Bis 21.55, Ö1 (Oliver Mark, 28.2.2018)

Share if you care.