Rezept: Beef Tacos

    Ansichtssache28. Februar 2018, 12:00
    162 Postings

    Für die schnelle Tex-Mex-Küche sollte man die Servietten beim Servieren nicht vergessen

    Tex-Mex-Gerichte sind in den USA allgegenwärtig. Tacos sind wohl eines der beliebtesten davon. Während in Mexiko ausschließlich Tacos aus kleinen, runden, weichen Mais- oder Weizentortillas erhältlich sind, haben sich im Südwesten der USA zusätzlich Hardshell-Tacos durchgesetzt.

    Diese US-Variation wird hergestellt, indem man kleine Maistortillas mittig gebogen frittiert. Der Einfachheit halber habe ich bereits fertige Tacoshells im Supermarkt gekauft. Gefüllt werden sie mit Tex-Mex-gewürztem Rindfleisch, Eisbergsalat, Tomaten, geriebenem Käse, Sauerrahm und Koriandergrün. Schnelle Zubereitung und herausragender Geschmack machen wett, dass sie nicht mit Würde zu essen sind. Servietten zum Servieren daher nicht vergessen.

    foto: ursula schersch
    Beef Tacos

    Zutaten

    (für 12–18 Tacos/4–6 Personen, je nach Füllung)
    1 gelbe Zwiebel (ca. 100 g)
    400 g Rindsfaschiertes
    1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    1 TL Salz
    1 leicht gehäufter TL gemahlene Chilis (oder Chili-Powder-Gewürzmischung)
    1 leicht gehäufter TL gemahlener Koriander
    1 gestr. TL gemahlener Kreuzkümmel
    1 gestr. TL getrockneter, gerebelter Oregano
    1/4 TL Cayennepfeffer (je nach gewünschter Schärfe mehr)
    1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    2 TL Essig
    150 ml passierte Tomaten
    120 ml Wasser
    1 gestr. TL (brauner) Zucker

    Zum Füllen:

    12–18 Tacoshells
    2 Tomaten oder 8 Cocktailtomaten, entkernt und gewürfelt
    Eisbergsalat, in feine Streifen geschnitten
    100 g geriebener Käse (z. B. Cheddar, Gouda, Mozzarella – je nach Vorliebe)
    Koriandergrün (ersatzweise Petersilie), gehackt
    250 g Sauerrahm
    1 Avocado (optional)
    Limetten zum Servieren (optional)

    foto: ursula schersch

    Zwiebel fein würfeln und in einer großen Pfanne mit etwas Öl rund 3 Minuten bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen.

    Faschiertes und Knoblauch zugeben und bei mittlerer bis hoher Hitze anbraten, bis das Fleisch leicht gebräunt ist, rund 5–7 Minuten.

    1
    foto: ursula schersch

    Alle Gewürze und den Essig zugeben und eine halbe Minute unter Rühren anrösten.

    2
    foto: ursula schersch

    Passierte Tomaten, Wasser und Zucker einrühren und auf eine sehr dickflüssige Konsistenz einkochen lassen, rund 5 Minuten. Mit Salz abschmecken.

    3
    foto: ursula schersch

    Alle Zutaten zum Füllen vorbereiten: Tomaten entkernen und würfeln, Eisbergsalat in feine Streifen schneiden, Koriander hacken, Käse reiben, Sauerrahm mit einer Prise Salz cremig rühren, Avocado würfeln oder in Scheiben schneiden.

    Die Tacoshells auf einem Blech einige Minuten im Backofen bei 180 °C aufwärmen (oder 1 Minute in der Mikrowelle).

    4
    foto: ursula schersch

    Die Tacos füllen: zuerst den Eisbergsalat, dann das Fleisch, darauf Käse, Tomaten, Avocado, Sauerrahm und Koriandergrün.

    5
    foto: ursula schersch

    Mit einer Limettenspalte servieren.

    Guten Appetit! (Ursula Schersch, 28.2.2018)

    >>> Das Rezept zum Ausdrucken

    Weitere Rezepte aus der USA-EssBar:

    Quesadillas mit zweierlei Füllung

    Tomatensuppe mit Grilled Cheese Sandwich

    Stout-Chili con Carne

    Käse-Bier-Pull-apart-Bread

    Link zum Blog der Autorin: tasteoftravel.at

    6
    Share if you care.