Gboard 7.0: Großes Update für Google-Tastatur

    21. Februar 2018, 13:59
    19 Postings

    Autovervollständigung für E-Mail-Adressen und gemeinsame Such für Emojis, GIFs und Co.

    Unter dem Namen Gboard bietet Google seit geraumer Zeit eine eigene Tastatur für Android- und iOS-Geräte an. Nun gibt es einen ersten Vorboten der nächsten App-Generation, und dieser kann mit einigen nützlichen Neuerungen aufwarten.

    Mail-Adressen

    Die Gboard 7.0 Beta für Android führt eine Autovervollständigung für E-Mail-Adressen ein, berichtet Android Police. Die Nutzer bekommen also schon beim Tippen entsprechende Vorschläge aus dem Adressbuch präsentiert. Gleichzeitig wird auch die Suche nach diversen Mediendateien vereinheitlicht. Eine Art universelle Suche liefert also gleichzeitig Ergebnisse für Emojis, GIFs und Sticker.

    Eine Anlaufstelle

    Darüber hinaus setzt Google die Vereinheitlichung seiner Tastatur-Apps fort: So unterstützt Gboard jetzt auch chinesische und koreanische Tastaturbelegungen. Bisher waren diese in separaten Apps angesiedelt. Bereits vor einigen Wochen hatte man die Unterstützung für japanische Tastaturen integriert. Außerdem bringt die neue Version auch Verbesserungen beim Management der zur Verfügung stehenden Tastaturen.

    Verfügbarkeit

    Gboard 7.0 steht bisher ausschließlich für die Teilnehmer des Beta-Programms zur Verfügung. Dies steht allerdings ohnehin sämtlichen Android-Usern zur Wahl, der Wechsel auf den Beta-Kanal kann einfach beim zugehörigen Eintrag im Play Store vorgenommen werden. (apo, 21.2.2018)

    • Die universelle Suche für Emojis, Sticker und GIFs.
      screenshot: andreas proschofsky / der standard

      Die universelle Suche für Emojis, Sticker und GIFs.

    Share if you care.