Niederländischer Kanadier Bloemen gewinnt 10.000 m

    15. Februar 2018, 15:01
    4 Postings

    Erfolgsserie des niederländen Verbandes damit im sechsten Bewerb gerissen

    Pyeongchang – Ted-Jan Bloemen aus Kanada hat am Donnerstag im sechsten Eisschnelllauf-Bewerb der Olympischen Spiele in Pyeongchang die niederländische Siegesserie nach fünfmal Gold beendet. Der gebürtige Niederländer sicherte sich über 10.000 Meter in 12:39,77 Minuten die Goldmedaille. Silber holte der Sotschi-Olympiasieger Jorrit Bergsma (12:41,99) vor dem Italiener Nicola Tumolero (12:54,32).

    Der Niederländer Sven Kramer, der zuvor in Südkorea über 5000 Meter zum dritten Mal in Serie Olympiasieger geworden war, konnte die letzte Lücke in seiner Medaillensammlung nicht schließen. Mit über 21 Sekunden Rückstand auf seinen ehemaligen Teamkollegen Bloemen blieb Kramer nur der sechste Rang. (APA, 15.2.2018)

    Eisschnelllauf, 10.000 m Herren:

    1. Ted-Jan Bloemen (CAN) 12:39,77 Minuten
    2. Jorrit Bergsma (NED) 12:41,98
    3. Nicola Tumolero (ITA) 12:54,32
    4. Seung-Hoon Lee (KOR) 12:55,54
    5. Jordan Belchos (CAN) 12:59,51
    6. Sven Kramer (NED) 13:01,02
    7. Patrick Beckert (GER) 13:01,94
    8. Bart Swings (BEL) 13:03,53
    9. Moritz Geisreiter (GER) 13:06,35
    10. Ryosuke Tsuchiya (JPN) 13:10,31.

    • Steht Kanada drauf, ist aber Oranje drin.
      foto: apa/afp/mladen antonov

      Steht Kanada drauf, ist aber Oranje drin.

    Share if you care.