Facebook soll zwei smarte Lautsprecher mit Riesendisplays bringen

    15. Februar 2018, 11:14
    12 Postings

    Mit Gesichtserkennung und verschiedenen sozialen Features zur Nutzung des Netzwerks

    Amazon ist der Platzhirsch am jungen Markt mit smarten Lautsprechern. Doch das Unternehmen hat ambitionierte Konkurrenten. Google ist mit seinen Home-Geräten die Nummer zwei am Markt, Apple mit dem Homepod seit kurzem auch mit von der Partie. Und nun soll ein nächstes namhaftes Unternehmen einen eigenen Lautsprecher vorbereiten: Angeblich will Facebook noch 2018 zwei Modelle auf den Markt bringen, eines unter dem Namen Portal.

    Mit Display

    Beide Modelle sollen nach Informationen des Branchenportals Digitimes im Juli kommen und mit 15 Zoll großen Touchscreens ausgestattet sein. Damit würden sie in erster Linie Amazons Echo Show Konkurrenz machen, der allerdings nur ein 7 Zoll großes Display bietet. Auch andere Hersteller, die Amazons Sprachfunktion Alexa nutzen, haben für 2018 Lautsprecher mit Displays angekündigt.

    Mit Facebooks Smart Speakern sollen Nutzer miteinander videotelefonieren und andere soziale Features nutzen können, heißt es in dem Bericht. Die Geräte sollen Sprachkommandos und zumindest das Portal-Modell auch Gesichtserkennung beherrschen und dafür eine Weitwinkelkamera integriert haben. Facebook habe außerdem Vereinbarungen mit Sony und Universal Music für Musikfeatures geschlossen.

    In welchen Ländern und zu welchem Preis die Lautsprecher angeboten werden sollen, ist nicht bekannt. (red, 15.2.2018)

    • Facebook will Amazons Echo Show (im Bild) mit zwei smarten Lautsprechern mit Displays Konkurrenz machen.
      foto: ap photo/elaine thompson

      Facebook will Amazons Echo Show (im Bild) mit zwei smarten Lautsprechern mit Displays Konkurrenz machen.

    Share if you care.