iPhone X-Klon mit In-Display-Fingerabdrucksensor kommt Ende Februar

    14. Februar 2018, 10:26
    2 Postings

    Technik des Doogee V stammt vermutlich von Synaptics – Gerät soll am 27. Februar global starten

    Der "Notch", die Einkerbung am oberen Bildschirmrand des iPhone X, löst gemischte Gefühle aus. Dennoch erscheint es, als ob 2018 das Jahr des Notches ist: So soll Android P die umstrittene Kerbe unterstützen – und die Zahl der Klone, vorwiegend aus China, steigt unverfroren an. Nun folgt mit dem Doogee V ein weiteres Gerät, welches sich designtechnisch nach Apples Luxussmartphone richtet. Das Besondere: Das Gerät soll wohl eines der ersten sein, welches einen Fingerabdruck-Sensor im Display eingebaut hat.

    Synaptics-Tech

    Das Gerät sieht dem iPhone X auf der Frontseite sehr ähnlich, der Clou dabei ist allerdings, dass der Sensor weiterhin inkludiert ist. Das erste Handy mit Fingerabdrucksensor im Display, das X20 Plus UD, wurde bereits vor wenigen Wochen veröffentlicht – allerdings nur in China. Die Technik dafür stammte von Synaptics. Obwohl Doogee das noch nicht angekündigt hat, ist anzunehmen, dass der Leser des Doogee V diese auch nutzt.

    Keine Face ID

    Das Doogee V hat keine FaceID, was den "Notch" ein wenig fragwürdig erscheinen lässt. Genaue Spezifikationen zu dem Gerät gibt es vom Hersteller noch nicht, allerdings soll laut Leaks ein ein AMOLED-6,2-Zoll-Display im 18:9 Format verbaut sein. Auf der Rückseite sollen sich zwei 21-MP-Kameras finden, auf der Vorderseite zwei 16-MP-Kameras. Der Helio P40-Chip von Mediatek soll eingebaut sein, dazu sechs GB RAM und 128 GB Onboardspeicher.

    In der Vergangenheit hat Doogee günstige, eher leistungsschwächere Geräte veröffentlicht. Das wird wohl auch beim Doogee V der Fall sein. Das Gerät soll laut Doogee am 27. Februar international veröffentlicht werden. (red, 14.2.2018)

    Share if you care.