Retro: Wie Siri in den 80ern auf MS-DOS wohl ausgesehen hätte

    Video14. April 2018, 15:52
    7 Postings

    Apples Sprachassistentin in einer pixeligen Retro-Version

    Seit 2011 gehört Siri zur Ausstattung der iPhones. Inzwischen hat die digitale Sprachassistentin auch den Sprung auf den Mac geschafft. Siris Benutzeroberfläche ist minimal gestaltet, charakteristisch ist vor allem ihre Stimme. Der Youtube-Kanal SquirrelMonkey hat sich überlegt, wie die Software in den 1980ern ausgesehen und geklungen hätte. Das Ergebnis: ein amüsantes Video, das an das eine oder andere Mühsal mit frühen Computerprogrammen erinnert.

    Pixelgrafik und Hardware-Fehler

    In dem Video, das einer TV-Infosendung nachempfunden ist, wird erklärt wie Siri, das Speech Interpretation & Recognition Interface, auf MS-DOS funktioniert. Genauer gesagt natürlich: funktioniert haben könnte. Samt Pixel-Grafik, blechener Computerstimme, elendig langer Ladezeit, mühsamer Installation einzelner Komponenten und nervenaufreibenden Hardware-Fehlern.

    squirrel monkey

    Es ist nicht das erste Video vom SquirrelMonkey in dem Stil. Die Macher haben auch schon Snapchat und Facebook in den 90er versetzt und ausgeheckt, wie sich Tinder und Whatsapp in den 80ern gemacht hätten. (red, 13.2.2018)

    Share if you care.