derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Buchneuerscheinung

Christian Steinbacher: Mit dem Sprach-Hammer im Stampfgebiet

Wenn die Sprache selbst zu Wort kommt: Im Band "Gräser im Wind" fühlt der österreichische Autor Wörtern und Bedeutungen nach

Foto: imago / Mike Schmidt

Wien – Die erste Seite von Christian Steinbachers Buch Gräser im Wind. Ein Abgleich führt in die Thematik ein. Zwei Übersetzungen des Romans L’Herbe/ Das Gras von Claude Simon stehen einander gegenüber. Es ist klar: eine "gedankenvolle, zerstreute Stimme" (Elmar und Erika Tophoven) ist nicht ganz eine "nachdenklich, abwesende Stimme" (Eva Moldenhauer). Aber die Übersetzungen gleichen einander – sind ein: Abgleich. Steinbacher schreibt: "Sumpfgebiet. / Strumpfgebiet / Stampfgebiet / Mampf nicht so!" Ein "Sumpfgebiet" ist kein "Strumpfgebiet" Was soll das überhaupt sein, ein "Strumpfgebiet"?! Vielleicht ist die Wolford AG in Bregenz am schönen Bodensee gemeint? Sozusagen: "Österreichs größtes Strumpfgebiet". Was für ein Abgleich! Ein echter Sprach-Hammer!

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.