Pferde gingen bei Kölner Rosenmontagszug durch

12. Februar 2018, 16:57
13 Postings

Die Kutscheninsassen wurden verletzt, der Karnevalszug musste kurz unterbrochen werden

Köln – Beim Kölner Rosenmontagszug ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Gegen 14.20 Uhr sind am Appellhofplatz zwei Pferde mit einer Kutsche durchgegangen. Die vier Personen in der Kutsche, auch der Kutscher, wurden laut Behörden leicht bis mittelschwer verletzt, alle waren ansprechbar. Der genaue Unfallhergang war noch nicht bekannt.

Die Rettung kümmerte sich um die Verletzten, ein Tierarzt um die Pferde. Aufgrund des Zwischenfalls musste der Karenvalsumzug kurzt unterbrochen werden. (red, 12.2.2018)

  • Beim Karneval in Köln gab es Verletzte (Symbolbild).
    foto: afp/patrik stollarz

    Beim Karneval in Köln gab es Verletzte (Symbolbild).

Share if you care.