Die angesagtesten Trendviertel Europas

    18. Februar 2018, 08:00
    196 Postings

    Der "Hip Hangout Guide" listet die angesagtesten Trendviertel in europäischen Städten auf

    Die Reise-Website Travelsupermarket hat für den Hip Hangout Guide einen Index erstellt und die trendigsten und angesagtesten Stadtviertel Europas vorgestellt. Dabei wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass es im Verhältnis zur Einwohnerzahl viele lokale und unabhängige Geschäfte wie Coffee-Shops, Vintage Fashion, Plattenläden oder Cafés mit einem speziellen Angebot für Veganer gibt.

    Ketten sind ein schlechtes Zeichen

    Auch Kunstgalerien und/oder Studios wirken sich positiv auf die Position im Index aus. Minuspunkte gab es dagegen zum Beispiel für das Vorhandensein großer Ketten – dies deute darauf hin, dass eine Location ihren "Hipster-Zenit" überschritten habe.

    Ganz vorne mit dabei ist Zürich mit dem ehemaligen Rotlichtviertel Langstraße. Auch Kopenhagen ist mit seinen beiden In-Vierteln Norrebro und Vesterbro auf den Plätzen zwei und drei vertreten. Wien schafft es mit Mariahilf unter die Top Ten.

    Hier die Liste:

    10. Belleville, Paris, Frankreich

    Belleville

    9. Erzsebetvaros, Budapest, Ungarn

    Erzsebetvaros

    8. Het Eilandje, Antwerpen, Belgien

    foto: imago/westend61
    Het Eilandje

    7. Psyri, Athen, Griechenland

    Psyri

    6. Mariahilf, Wien, Österreich

    Mariahilf

    5. Rosenthaler Platz, Berlin, Deutschland

    Rosenthaler Platz

    4. Bahnhofsviertel, München, Deutschland

    3. Vesterbro, Kopenhagen, Dänemark

    Vesterbro

    2. Norrebro, Kopenhagen, Dänemark

    Norrebro

    1. Langstraße, Zürich, Schweiz

    Langstraße

    (red, 18.2.2018)

    Und was ist mit Großbritannien? Das bekommt einen eigenen Guide, hier zu finden.

    Share if you care.