Komponist Jóhann Jóhannsson gestorben

    12. Februar 2018, 14:38
    9 Postings

    Der isländische Musiker starb am Freitag 48-jährig in seiner Wahlheimat Berlin

    Berlin – Der isländische Komponist Jóhann Jóhannsson ist am Freitag aus bisher unbekannter Ursache in seiner Wahlheimat Berlin gestorben. Er wurde 48 Jahre alt. Jóhannsson zählte nicht nur zu den interessantesten zeitgenössischen Klassikkomponisten, der zuletzt bei der Deutschen Grammophon veröffentlichte.

    Unter Einbindung von Elektronik zeichnete der eigentlich vom Indierock kommende Künstler unter anderem auch für die dunkel-düsteren Soundtracks von Denis Villeneuves Filmen Sicario und Arrival verantwortlich. Für Villeneuves Reboot Blade Runner 2049 wurde er kurzfristig durch Hans Zimmer ersetzt. Jóhannssons letzter Score für The Mercy kommt demnächst in die Kinos. (schach, 12.2.2018)

    • Eigentlich vom Indierock kommend, komponierte Jóhann Jóhannsson Filmmusik etwa für Denis Villeneuvs "Sicario" und "Arrival". Nun ist der Isländer 48-jährig gestorben.
      foto: apa/afp/justin tallis

      Eigentlich vom Indierock kommend, komponierte Jóhann Jóhannsson Filmmusik etwa für Denis Villeneuvs "Sicario" und "Arrival". Nun ist der Isländer 48-jährig gestorben.

    Share if you care.