Beste Kampagne: Samsung mutiert zur EtatMaus des Jahres 2017

    28. Februar 2018, 11:57

    Die Umsetzung zum Start des neuen Galaxy S8 kam von den Agenturen Cheil Austria, Tunnel23 und Starcom Austria – Platz zwei geht an A1 vor Mazda Austria

    Wien – Die EtatMaus des Jahres 2017 geht an Samsung Electronics Austria. Die Kampagne zum Start des Samsung Galaxy S8 wurde von den Usern mit 23,6 Prozent der abgegebenen Stimmen zur besten des Jahres auf derStandard.at gewählt. Geschalten wurde sie im April 2017 in Form einer Mutation der Startseite. Involviert waren folgende Agenturen: Cheil Austria (Kreativ), Tunnel23 (Produktion) und Starcom Austria (Media). Die Mutationsidee und der erste Entwurf kamen direkt aus dem Hause STANDARD von Martin Karrer und dem Presales-Team.

    Mit 19,4 Prozent liegt Februar-Gewinner A1 auf Platz zwei. Als Kreativagentur der Kampagne fungierte die Seso Media Group. Die Mediaplanung kommt von pilot@media.at.

    Auf dem dritten Platz und damit aufs Stockerln schaffte es Mazda Austria mit den Agenturen Tunnel 23 (Kreativ) und Mindshare (Media).

    Zur Wahl standen alle EtatMaus-Monatssieger des Jahres 2017.

    Update: Übergabe der Jahresmaus

    Erfreut zeigten sich die Gewinnerinnen bei der Übergabe der Trophäe. Claudia Müller, Senior Specialist Marketing Communication von Samsung: "Wir freuen uns riesig, dass die Mutation Full zum Launch des Samsung Galaxy S8 zur besten Online-Kampagne des Jahres gekürt wurde. Grenzenlose Größe des Displays – und unsere grenzenlose Freude über die schwarze STANDARD-Jahresetatmaus. Vielen Dank!"

    Claudia Pisch, Etat Director, Tunnel23, ergänzt: "Gemeinsam mit derStandard gelang es uns mit dem Branding, technische und optische Grenzen zu sprengen und im wahrste Sinne des Wortes "outside the box" zu denken. Mit dem Überwinden der beschränkenden Kanten wurde das Samsung Galaxy S8 und mit ihm das Gefühl der Grenzenlosigkeit für die User erlebbar gemacht." (red, 12.2.2018, Update am 28.2.2018)

    • Mit einer Mutation im Stile des neuen Handys zur EtatJahresmaus.
      foto: standard

      Mit einer Mutation im Stile des neuen Handys zur EtatJahresmaus.

    • V.l.n.r. bei der Übergabe der EtatJahresmaus: Marlene Weseslindtner (Performics), Claudia Pisch (Tunnel23), Theresa Nagl (Cheil), Carina Kohlfürst (DER STANDARD), vorne: Claudia Müller (Samsung).
      foto: standard

      V.l.n.r. bei der Übergabe der EtatJahresmaus: Marlene Weseslindtner (Performics), Claudia Pisch (Tunnel23), Theresa Nagl (Cheil), Carina Kohlfürst (DER STANDARD), vorne: Claudia Müller (Samsung).

    Share if you care.