Apples Homepod ist der dümmste aller "smarten" Lautsprecher

    12. Februar 2018, 10:43
    50 Postings

    Schneidet bei üblichen Anfragen signifikant schlechter ab als Konkurrenz – Google Home klarer Gewinner

    Bei einem sind sich praktisch alle Tester einig: Geht es rein um die Soundqualität hat Apple die Nase im Wettbewerb der smarten Lautsprecher ganz vorne. Damit wäre der Teil "Lautsprecher" also zufriedenstellend absolviert, das Problem dabei: Mit der "smarten" Komponente dieser Geräteklasse sieht es deutlich weniger gut aus.

    Vergleich

    In einer aktuellen Untersuchung hat Loup Ventures die smarten Lautsprecher großer Hersteller verglichen. Dabei kommen sie zu einem recht eindeutigen Urteil – und zwar eines, das Apple nicht sonderlich gerne hören wird. Der Homepod ist nämlich deutlich "dümmer" als die Konkurrenz.

    grafik: loup ventures
    Die smarten Assistenten im direkten Vergleich.

    Von 782 unterschiedlichen Fragen konnte Apples digitaler Assistent Siri gerade einmal 52,3 Prozent korrekt beantworten. Damit liegt man signifikant hinter Amazons Alexa, das es auf 64 Prozent brachte, auch Microsofts Cortana kommt mit 57 Prozent auf einen besseren Wert. Der eindeutige Sieger ist aber ein anderer: Google Home / Google Assistant konnte sich mit einem Wert von 81 Prozent mittlerweile weit vom Mitbewerb absetzen.

    Hoffnungsschimmer

    Allerdings haben die Forscher zumindest einen gewissen Hoffnungsschimmer für den Apple-Lautsprecher. Ein Teil des schlechten Ergebnisses erklärt sich nämlich daraus, dass der Homepod derzeit viele bei anderen gewohnte Aufgaben wie das Anlegen von Kalendereinträgen oder das Verschicken von Mails noch nicht erfüllen kann. Rechnet man all diese Fragen aus der Statistik heraus, kommt Siri immerhin auf einen Wert von 67 Prozent. Noch immer erheblich weniger als der Google Assistant, aber sogar etwas mehr als Alexa.

    Stärken

    Lob gibt es von den Testern hingegen für das beim Homepod verwendete Mikrofon: Durch gute Rauschunterdrückung verstehe dies sein Gegenüber deutlich besser als die Produkte anderer Hersteller. Im Test wurden beeindruckende 99,4 Prozent aller Anfragen richtig beantwortet. (red, 12.2.2018)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Apples Homepod: Klingt sehr gut, kann aber nicht sehr viel.

    Share if you care.