Rezept: Karotten-Blutorangen-Suppe mit Pilzen

Ansichtssache14. Februar 2018, 12:00
60 Postings

Karotten und Blutorangen passen nicht nur farblich sehr gut zusammen, auch geschmacklich harmoniert die süße Wurzel mit der säuerlichen Zitrusfrucht

Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, gleichzeitig ist aber auch Valentinstag, und der steht nicht für Verzicht. Also habe ich eine Suppe gekocht, die für beide Gelegenheiten passt. Die leuchtende Farbe ist an jedem trüben Wintertag willkommen.

Die Bio-Karotten kommen vom Bauernladen, sie schmecken deftig und süß. Die Blutorangen sind ebenfalls bio, daher kann die Schale mit in die Suppe. Das gibt ihr ein besonders intensives Orangenaroma. Als Einlage habe ich gebratene Kräuterseitlinge ausgewählt und das Fruchtfleisch einer Blutorange. Den Knusper steuern die Parmesan-Blätterteig-Herzen bei. Die erfreuen die Gäste das ganze Jahr, dazu braucht es keinen Valentinstag.

Für vier Portionen Suppe benötigt man etwa 500 g Bio-Karotten, 2 Schalotten, 600 ml Gemüsesuppe, 100 ml Blutorangensaft, Schale von 2 Bio-Blutorangen, 2 EL Öl, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 125 ml Obers, 250 g Kräuterseitlinge, optional: 1 Packerl Blätterteig, geriebenen Parmesan

foto: helga gartner

Die Karotten waschen und schälen.

Den Blätterteig mit Parmesan bestreuen, Herzen ausstechen oder in Streifen schneiden und backen.

1
foto: helga gartner

Die Karotten in gleichmäßig dicke Scheiben hobeln. Die Schalotten in Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Die Karotten und die Zesten der beiden Bio-Blutorangen zugeben und mit der Gemüsesuppe aufgießen. Etwa 15 bis 20 Minuten kochen, bis die Karotten weich sind.

2
foto: helga gartner

Währenddessen die Orangen schälen und das Fruchtfleisch in kleine Spalten schneiden.

Die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten, salzen und pfeffern.

Zwei weitere Blutorangen auspressen und den Saft ebenfalls in die Suppe geben. Alles mit einem Pürierstab fein mixen, Obers zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3
foto: helga gartner

Die Suppe in Schalen anrichten, Orangenstücke und Pilze dazugeben und mit den Blätterteigherzen servieren.

Guten Appetit! (Helga Gartner, 14.2.2018)


>>> Das Rezept zum Ausdrucken


Weiterleisen:

Maronisuppe mit Apfel und Ingwer

Asiatische Quittensuppe

Tomatensuppe mit Grilled Cheese Sandwich

Curry-Weißkrautsuppe mit Honig

4
    Share if you care.