Microsoft droht Windows-Blogs wegen Namensrechten

    11. Februar 2018, 13:28
    19 Postings

    Zwei deutsche Windows-Blogs mussten ihre Apps binnen 24 Stunden aus Microsoft Store entfernen

    Microsoft hat den zwei deutschen Blogs Dr. Windows und Windows Area Anwaltspost geschickt. Die beiden Seiten berichten, dass sie laut Microsoft binnen 24 Stunden ihre Apps aus dem Microsot Store entfernen müssen, andernfalls drohen rechtliche Schritte wegen Markenrechtsverletzungen. Das gilt nur für den US-Store. Offenbar leisteten beide Seiten der Anweisung Folge.

    "Enthusasismus totkriegen"

    Dr. Windows zeigt sich über die Aktion verärgert. "Irgendwie muss doch auch der letzte Enthusiasmus für Produkte aus Redmond totzukriegen sein", heißt es. Prinzipiell verstünde der Blog, warum Microsoft Markenrechte schlagend macht, allerdings seien die Seiten seit mehrere Jahren aktiv. Kurios sei außerdem, dass Microsofts Anwälte vom "Windows Store" sprechen, wo dieser doch seit geraumer Zeit "Microsoft Store" heißt. (red, 11.2.2018)

    Link

    Golem

    • Microsoft geht gegen eigene Fans vor
      foto: reuters/nicholson

      Microsoft geht gegen eigene Fans vor

    Share if you care.