Hockey: Österreich gegen Deutschland um WM-Titel

10. Februar 2018, 20:09
16 Postings

2:1-Sieg der ÖHV-Auswahl im Halbfinale gegen Australien – beide Treffer durch überragenden Körper

Berlin – Österreichs Hockey-Männer haben zum zweiten Mal in Folge das Endspiel einer Hallen-Weltmeisterschaft erreicht. Bei den Titelkämpfen in der Halle setzte sich die Mannschaft von Trainer Hans Szmidt am Samstag in Berlin gegen Australien mit 2:1 (1:1) durch und trifft nun im Finale am Sonntag (15.00 Uhr) auf Gastgeber Deutschland (6:2 gegen den Iran).

Der überragende Spieler für Österreich war in der Max-Schmeling-Halle einmal mehr Michael Körper, der beide Treffer (20., 31.) erzielte – es waren seine Turniertreffer 14 und 15. Die Australier, die bisher noch nie eine WM-Medaille holen konnten, kamen durch Knee nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich (24.).

Damit hat Österreich auch bei der dritten WM-Endrunde en suite eine Medaille sicher. Nach Bronze 2011 und Silber 2015 winkt dieses Mal gar Gold. Mit Deutschland wartet vor Heimpublikum aber ein denkbar schwieriger Gegner. Im EM-Semifinale vor vier Wochen in Antwerpen behielten die Österreicher gegen den dreifachen Weltmeister mit 4:3 im Penaltyschießen die Oberhand, allerdings trat Deutschland damals nicht in Bestbesetzung an. (APA, red – 10.2. 2018)

Halbfinal-Ergebnisse Hallen-Hockey-WM in Berlin:

Österreich – Australien 2:1 (1:1). Tore: Körper (20., 31.) bzw. Knee (24.)

Deutschland – Iran 6:2 (3:1)

Sonntag:

Spiel um Platz 3: Australien – Iran (12.00)

Finale: Deutschland – Österreich (15.00)

  • Österreichs Hockey-Herren spielen um WM-Gold.
    foto: imago/koch

    Österreichs Hockey-Herren spielen um WM-Gold.

Share if you care.