WM-Quartier: Ägyptens Fußballer logieren in Grosny

9. Februar 2018, 17:34
6 Postings

Großteil der Nationalteams wohnen in oder um Moskau

Moskau – Der Großteil der Teilnehmer an der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wird seine Quartier während der Endrunde in oder bei Moskau aufschlagen. Unter anderem Weltmeister Deutschland, "Vize" Argentinien oder Europameister Portugal werden in der Region rund um die Hauptstadt wohnen. Das geht aus einer Liste hervor, die der Fußball-Weltverband FIFA am Freitag veröffentlichte.

Auch Mitfavorit Frankreich und der Gastgeber haben die Region gewählt, insgesamt werden zehn der 32 Nationalteam während des Turniers im kommenden Sommer im Großraum um Moskau wohnen.

Rekordweltmeister Brasilien bezieht hingegen ein Hotel in Sotschi am Schwarzen Meer. Vier Teams haben St. Petersburg als Standort ausgesucht – unter anderem England. Eine exzentrische Wahl traf der ägyptische Fußballverband – seine Auswahl logiert zwischen den Spielen in Grosny, der Hauptstadt der Krisenregion Tschetschenien. (APA – 9.2. 2018)

Share if you care.