derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Blattsalat

Geschichte als Vertrauensfrage

Sollte man Mitleid mit der Institution haben, die da eingezwängt zwischen Sebastian Kurz und Christoph Dichand schamlos ihr Alter zur Schau stellte, oder Mitleid mit Politikern, die der Institution kriecherisch ihren Respekt erwiesen

Foto: Kronen Zeitung Faksimile

Endlich einmal eine gute Nachricht aus der Regierung! Frauen gegen Frauenvolksbegehren titelte die "Kronen Zeitung" am Donnerstag. Und das sind sie in sensationeller Geschlossenheit: Nur zu fünft wurden sie für diese Absage an weiblichen Übermut mit einem Porträt belohnt, ohne spezielle Namensnennung. Denn wie die "Krone", vor der man nichts geheim halten kann, in Erfahrung bringen konnte, wird kein einziges weibliches Mitglied der Bundesregierung diese Initiative unterstützen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.