Galaxy S9 trotzt dem Trend: Der Kopfhöreranschluss bleibt

    9. Februar 2018, 13:51
    45 Postings

    Neu geleaktes Bild lässt Detail an Smartphone-Gehäuse erkennen

    Ob nun Samsung von Apple abkupfert oder umgekehrt: in einem Detail springt der südkoreanische Hersteller nicht auf den Trendzug auf. Das Galaxy S9 dürfte bisherigen Informationen zufolge weiterhin mit der klassischen Kopfhörerbuchse ausgestattet sein.

    Fotos von Desktop-Dock

    Was schon vorher durchgesickert ist, wird nun durch ein neu geleaktes Produktbild weiter untermauert. "Venturebeat"-Autor Evan Blass hat am Freitag zwei Bilder auf Twitter veröffentlicht, welche die Docking-Station DeX Pad zeigen. Damit kann das Smartphone im Desktop-Modus mit einem Monitor verbunden und als Touchpad genutzt werden.

    Detail am buchstäblichen Rand: auf dem Foto ist auch deutlich der runde Kopfhöreranschluss zu sehen. Apple hatte erstmals beim iPhone 7 auf die Buchse verzichtet, mehrere Hersteller hatten es dem Unternehmen daraufhin gleichgetan. Stattdessen werden die Kopfhörer über den USB-Anschluss angesteckt – alternativ können auch Bluetooth-Kopfhörer verwendet werde. Das ergibt Design-Vorteile, hat aber den Nachteil, dass Nutzer das Smartphone nicht gleichzeitig aufladen und mit Kabelkopfhörern nutzen können.

    Das Galaxy S9 soll am 25. Februar zum Mobile World Congress in Barcelona offiziell vorgestellt werden. Die meisten Details zur technischen Ausstattung sind bereits bekannt. (red, 9.2.2018)

    Share if you care.