"3" bringt neue Top-Tarife mit mehr EU-Datenvolumen

    9. Februar 2018, 12:15
    2 Postings

    Vier Vertrags- und drei Sim-only-Varianten lösen die bisherigen Giga-Tarife ab

    Mit Februar hat Mobilfunker "3" seine Smartphone-Tarife erneuert. Das Unternehmen bietet mit den neuen Top-Paketen vier Vertrags- und drei Sim-only-Varianten an. Sie lösen die bisherigen Giga-Tarife ab.

    Vertragstarife

    Je nach Tarif sind zwischen 7 und 40 GB Datenvolumen um 19 bis 59 Euro inkludiert. Innerhalb der EU dürfen davon zwischen 5 und 17 GB mit Datenroaming verbraucht werden. Ein weiterer Unterschied zwischen den Tarifen ist die maximale Downloadgeschwindigkeit. Im Einsteiger-Angebot umfasst sie 30 Mbit/s, im teuersten Tarif 300 Mbit/s. Telefonieminuten und SMS sind in allen Top-Tarifen unlimitiert inkludiert.

    Als Sim-only bietet "3" drei Tarife zwischen 4 und 15 GB im Monat, wobei sich davon zwischen 4 und 8 GB innerhalb der EU nutzen lassen. Die monatlichen Gebühren belaufen sich hier auf 14 bis 26 Euro. In den Tarifen Top XL, XXL, Premium und Top SIM XL ist zudem das International-Paket mit weiteren Freimengen inkludiert.

    Datenroaming angestiegen

    Mit den Tarifen reagiert "3" wohl auch auf das angestiegene Datenvolumen bei Auslandsreisen. Seit dem Ende des Datenroaming in der EU ist die Nutzung regelrecht explodiert. Das geht aus aktuellen Zahlen der RTR hervor. Im dritten Quartal 2017 etwa haben österreichische Kunden im EU-Ausland 1.989.000 GB Daten verbraucht. (red, 9.2.2018)

    Share if you care.