Trends: So urlaubt Österreich 2018

8. Februar 2018, 15:35
33 Postings

Strand- und Städtetrips, Wellness- und Wanderurlaube sind heuer besonders beliebt unter Österreichs Reisenden

Die Analyse der Reisesuchmaschine Checkfelix.com offenbart, welche Art von Urlaub unter den Österreichern dieses Jahr besonders hoch im Kurs steht und welche Reisemöglichkeiten heuer eher auf den unteren Rängen der Wunsch-Reiseliste angesiedelt sind. Darüber hinaus zeigt checkfelix, wo sich Österreichs Reisefreunde die notwendige Inspiration für den nächsten am liebsten Urlaub holen.

Sonne, Strand und beruhigendes Meeresrauschen: allesamt Dinge, auf die sich die Österreicher in diesem Jahr ganz besonders freuen. Jeder Zweite hat bereits für das Reisejahr 2018 einen Strandurlaub geplant. Ebenfalls knapp die Hälfte der Österreicher (45 Prozent) hat heuer auch einen City-Stopp auf dem Plan. Rund jeder Dritte (27 Prozent) möchte im Wellness-Urlaub endlich einmal so richtig abschalten und jeden Vierten (23 Prozent) packt dieses Jahr die Wanderlust.

Skiurlaub (16 Prozent), Ferienhäuser (14 Prozent), Camping (zwölf Prozent) und Road-Trips (elf Prozent) landen hingegen eher im Urlaubs-Mittelfeld. Ganz und gar nicht urlaubsreif sind wiederum sechs Prozent der Befragten – sie geben an, heuer gar keinen Urlaub geplant zu haben.

Empfehlungen Reise-Inspirationsquelle

Gerade einmal vier Prozent der Österreicherinnen und Österreicher planen heuer via Interrail durch Europa zu reisen. Ebenfalls wenig beliebt sind Backpacking-Trips (sieben Prozent), die Anmietung von Sommerhäusern in Österreich (acht Prozent), sowie Radl-Urlaube oder Kreuzfahrten (je neun Prozent).

Wenn es unter Österreichs Reisenden um die Urlaubsplanung geht, stehen persönliche Empfehlungen besonders hoch im Kurs. Fast die Hälfte der Befragten (49Prozent) gibt an, Inspirationen am liebsten von Freunden, Bekannten und Verwandten einzuholen. Reiseplattformen landen mit 34 Prozent auf Platz 2 der Top-Inspirationsquellen und hängen das klassische Reisebüro damit heuer deutlich ab (22 Prozent).

Auf dem dritten Platz der gängigsten Inspirationsquellen für den diesjährigen Urlaub stehen private Hobbies: einer von vier heimischen Urlaubern verbindet gerne das Hobby mit dem nächsten Urlaub. Und 18 Prozent geben an, sich während der Arbeit und mittels Reiseberichte von Kollegen inspirieren zu lassen. (red, 8.2.2018)

  • Strandurlaub steht weit oben auf der Urlaubswunschliste der Österreicher.
    foto: getty images/istockphoto/misspassionphotography

    Strandurlaub steht weit oben auf der Urlaubswunschliste der Österreicher.

Share if you care.