Kluge Portion Empathie für Kinder

    Rezension8. Februar 2018, 10:16
    3 Postings

    Was Tiere fühlen: Ein ungewöhnliches Buch für Kinder, die auch die Ruhe schätzen

    Kindern, die es gerne laut haben, die Spannung und Aufregung wollen, wird vor dem hier besprochenen Buch dringend abgeraten. Kindern, die auch die Ruhe schätzen, die Zeit finden, Bilder länger zu betrachten, Texte auf sich wirken zu lassen, wird dieses Buch dringend empfohlen. "Vom Leben der Tiere" des Spaniers Pablo Salvaje ist ungewöhnlich. Da sind einerseits die eindrucksvollen Tierillustrationen und andererseits die sanften, zurückgenommenen Texte.

    Salvaje begibt sich auf die Suche nach der Seele der Tiere. Er schreibt über die Liebe, das Überleben und den Lebensraum. "Alle Tiere empfinden Liebe. Je nach Tierart wird die Liebe als flüchtig, tief, lebenslang oder wechselhaft wie die Jahreszeiten erlebt", schreibt der Autor. Oder: "Überleben ist nicht immer gleichbedeutend mit Kampf. Manche Arten helfen sich auch gegenseitig." Als Beispiel dient hier das Zusammenleben der Madenhacker und des Büffels. Der Mensch würde schützen, was er liebt, ist Salvaje überzeugt und legt seiner Leserschaft eine kluge Portion Empathie vor. (Peter Mayr, 8.2.2018)


    • Pablo SalvajeVom Leben der TierePrestel-Verlag 201772 Seiten, 20,60 Euro
      foto: prestel verlag

      Pablo Salvaje
      Vom Leben der Tiere

      Prestel-Verlag 2017
      72 Seiten, 20,60 Euro

    Share if you care.