ZDF-"Heute Show": Welke entschuldigt sich für AfD-Stotter-Witz

    6. Februar 2018, 12:16
    184 Postings

    Die Sendung machte sich über den AfD-Sachverständigen Dieter Amann lustig, weil dieser bei einer Rede gestottert hatte

    Mainz – Die ZDF-"Heute Show" entschuldigt sich für einen Witz über einen AfD-Politiker. Die Satiresendung und Moderator Oliver Welke hatten sich am Freitag über den Sachverständigen Dieter Amann lustig gemacht, weil dieser stotternd eine Rede gehalten hatte. Das Thema waren Flüchtlinge, ihr Spracherwerb und der Familiennachzug.

    Übersehen wurde dabei die Sprachbehinderung, auf die Amann vor seiner Rede extra hingewiesen hatte. Von der AfD hagelte es am Wochenende heftige Kritik und Rücktrittsaufforderungen aufgrund der "menschenverachtenden Weise".

    Am Montag entschuldigte sich die "Heute Show" und lieferte eine Erklärung, wie es zum Fauxpas kommen konnte: "Am vergangenen Freitag haben wir eine Aussage des AfD-Sachverständigen Dieter Amann in unserer Sendung gezeigt. Die Redaktion der heute show hatte aus der betreffenden Ausschusssitzung nur den von uns in der Sendung verwendeten Ausschnitt aus dem ARD-Mittagsmagazin vorliegen – ohne die einleitenden Worte von Herrn Amann. Wir waren uns sicher, hier ist ein Bundestagsneuling etwas nervös, während er über Sprache und Flüchtlinge rede. Hätte irgendjemand aus unserer Runde gewusst, dass Herr Amann unter einer Sprachstörung leidet, wäre dieser Clip niemals in der heute show gelaufen. Im Gegensatz zu anderen findet die heute show nach wie vor, dass politische Korrektheit noch sinnvoll ist. Deshalb noch einmal ganz klar: Sollte sich Herr Amann durch den von uns am vergangenen Freitag gezeigten Ausschnitt und die anschließende Moderation verletzt fühlen, tut mir persönlich das sehr leid." (red, 6.2.2018)

    • Moderator Oliver Welke entschuldigt sich für einen Stotter-Witz auf Kosten eines AfD-Politikers.
      foto: sceenshot/zdf

      Moderator Oliver Welke entschuldigt sich für einen Stotter-Witz auf Kosten eines AfD-Politikers.

    Share if you care.