Statt Windows 10S: Microsoft bastelt an neuem "S Modus"

    4. Februar 2018, 14:52
    23 Postings

    Offenbar sollen neue Versionen von Windows 10 Home, Enterprise und Pro einen eingeschränkten Modus aufweisen

    Microsoft will offenbar einen "S Modus" statt einer eigenen Windows 10S-Version etablieren. Neowin berichtet, dass die künftigen Versionen von Windows 10 Home, Pro und Enterprise über einen derartigen Modus verfügen. Dieser erlaubt dann nur die Installation von Apps aus dem Windows Store, wodurch Sicherheit und Leistung gewährleistet werden sollen. Während Home-Nutzer kostenfrei in die Vollversion wechseln können, müssen Pro-Nutzer dafür angeblich 49 Dollar extra bezahlen.

    Windows 10 S kommt gut an

    Aktuell sollen rund 60 Prozent der Nutzer bei Windows 10 S bleiben. Der Rest wechselt auf Vollversionen. Die Mehrheit der wechselwilligen User entscheidet sich binnen der ersten 24 Stunden. Wie der S-Modus tatsächlich funktionieren soll, wird Microsoft wohl in den nächsten Tagen klarstellen. (red, 4.2.2018)

    • Windows 10 erhält einen "S Modus"
      foto: reuters/stapleton

      Windows 10 erhält einen "S Modus"

    Share if you care.